Gärtnerei und Baumschule Andreas Irrling aus Frankfurt (Oder)
21. Nov 2020

Gärtnerei Irrling eröffnet Adventsausstellung

Am Sonnabend den 21.11.2020 eröffnete die traditionelle Adventsverkaufsausstellung der Gärtnerei und Baumschule Irrling. Glühwein und Bratwurst gab es coronabedingt diesmal nicht. Trotzdem hatten die Kunden viel Freude an den Adventsgestecken, leuchtenden Weihnachtsblumen wie Weihnachtssterne, Amaryllen, Christrosen und Alpenveilchen.

Die Gärtnerei in der Fürstenwalder Poststraße 2 hielt auch Dekomaterial und Weihnachtsaccessoires wie Glocken, Lichter, Schalen und Vasen bereit. Auf dem Bild bietet die Floristin Marion Haucke (Mitte), Andrea Gärtner (l.)  und Margot Bienek (r.) eines der Adventsgestecke an – die Auswahl fiel nicht leicht. Geöffnet ist die Ausstellung bis 24. Dezember, 12 Uhr.

Die schon zur Tradition gewordene Weihnachtsverkaufsausstellung der Gärtnerei Andreas Irrling, zog auch in diesem ersten Wochenende der Ausstellung zahlreiche Besucher und Kunden an. Bedingt durch Corona, auch ohne Glühwein und Bratwurst, hatten die Kunden viel Freude an den mit viel Liebe gestalteten, wunderschönen Adventsgestecken und den leuchtenden Weihnachtsblumen wie Weihnachtssterne, Amaryllen, Christrosen und Alpenfeilchen.

Natürlich hielt die Gärtnerei auch das Dekomaterialien für die individuelle Selbstgestaltung der Weihnachtsaccessoires, wie Glocken, Lichter, Schalen und Vasen bereit. Eine besonderer Kundendienst, die emsigen Floristinnen fertigten zusammen mit den Kunden selbst gebastelte Weihnachtsgestecke an und gaben dazu wertvolle Hinweise. Gärtnereichef, Andreas Irrling, zeigte sich sehr zufrieden mit dem ersten Verkaufswochenende, ein positives Feedback kam von allen Seiten. Die Gärtnerei wird auch die nächsten Tage und Wochen seine Kunden mit ihren Pflanzen, Blumen und Gestecken erfreuen.



Quelle: https://www.moz.de/lokales/frankfurt-oder/weihnachten-gaertnerei-irrling-in-frankfurt-oder-eroeffnet-adventsausstellung-53288306.html
Autor und Fotograf: ©Winfried Mausolf